Gebärpflicht statt Wehrpflicht

Tatjana Moskalkowa (Menschenrechtsbeauftragte des russischen Präsidenten) meint, der Ausschluss von Frauen von der Wehrpflicht verletze die Menschenrechte des weiblichen Geschlechts.

Die Einlassung zeigt, Russinnen sind nicht schlauer als der Rest ihres Geschlechtes.

Jungen dienen, Mädchen gebären. Das war der biologische Deal. Der seit Jahrtausenden funktionierte. Sonst gäbe es uns nicht.

Wenn wir über Pflichten reden, bitte: die achtzehnmonatige Gebärpflicht sei hiermit eingeführt. Damit wir in tausend Jahren noch immer existieren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reactionäres abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s