Monatsarchiv: Dezember 2016

Merkels Mitmenschlichkeit

Mit »Mitmenschlichkeit«, so Merkel in ihrer Neujahrsansprache, wolle sie den Terrorismus »begegnen«. Woh! Ich habe meine Menschlichkeit allzeit mit. Meistens in der Jackentasche. Bisweilen auch im Portmonee. Damit man sie vorweisen kann, wann immer es die Staatsmacht verlangt. Fatal, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Generalverdacht

Man solle niemanden unter Generalverdacht stellen, tönen die ›Pussys‹, die uns den Berliner Terror einbrockten. Was sonst? Dieser Terror hat islamische Ursprünge, dessen Wurzeln in die Antike reichen. Natürlich muss man Leute mit südländischen Gebaren ab jetzt unter besondere Beobachtung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Reactionäres | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fackeln statt Kerzen.

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Rede an die deutsche Nation im Angesicht des Terrors

Damit ein Vergleich zu Merkels Rede möglich wird.

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Entsetzt, erschüttert und tief traurig

Man muss das dokumentieren, damit niemand vergisst, mit welch nichtssagenden Worten Merkel auf den Terror reagiert.

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Von neuen Moden

Was vormals war ein schändlich Ding, Das schätzt man schlicht jetzt und gering: Sonst trug mit Ehren man den Bart, Jetzt lernen Männer Weiberart Und schmieren sich mit Affenschmalz Und lassen am entblößten Hals Viel Ring‘ und goldne Ketten sehn, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichtung, Geschichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Rogue one

Jedes Märchen der Gebrüder Grimm hat mehr geistigen Tiefgang, als dieses infantile Stück aus Hollywood. Verschwendete Lebenszeit, ist das Beste, was an darüber zu sagen vermag.

Veröffentlicht unter Reactionäres | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen