Der Mensch wird erst im Glauben frei

Der Glaube ist die Unabhängigkeitserklärung des Menschen von irdischen Wirren, Irrtümern, von menschlicher Willkür und Grausamkeit. Von Lehren und Ideologien, von Überzeugungen und Theorien. Allesamt entworfen, um Gottes Geschöpf von seinem Vater zu entfremden, ihn in die ägyptische Sklaverei zurückzuholen.

Der Mensch wird erst im Glauben frei. Das ist das Thema des christlichen Bekenntnisses ans sich. Wer Gott glaubt, fürchtet irdische Macht selbst dann nicht länger, wenn er selber zweifelt.

Keine Macht hienieden wird meine Seele brechen oder beugen, denn ich glaube.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s