Kindliche Hoffnung

Als Kind hatte ich ein Luftgewehr. Einen pneumatischen Durchlader, der kleine Bleikugeln verschoss. Vaters Geschenk. Ich habe damals mindestens hundert Mal nach der Sonne gezielt, in der Hoffnung, sie ebenso abschießen zu können, wie den Spatz, der auf dem Vordach des Nachbarn eine kurze Zwitscherpause eingelegt hatte.

Später schoss ich mit größeren Kalibern nicht mehr auf die Sonne und auch nicht mehr auf Spatzen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reactionäres veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s