Nie wieder Demokrat

Sie ist ungebildet, unreflektiert, manipulierbar und ernährt sich intellektuell von Krawallfernsehen und Trash-Boulevard – jene Masse, an der sich Politiker aller Lager orientieren und die so letztlich bestimmt, wo es im Staat langgeht. Diese Masse wählt immer jene Politiker, die sie am hemmungslosesten mit längst nicht mehr bezahlbaren Wahlgeschenken bestechen, und führt damit den Staat in den finanziellen Untergang.

Ich habe in Hamburg Demokratie erlebt.

Im Park, den ich, auf meinen Fußweg zur Arbeit, alltäglich querte, saßen immer dieselben Gestalten. Schon früh morgens tranken sie Bier, damals noch aus der Büchse. ‚Stücka‘ zwanzig Büchsen lagen an der Parkbank immer herum. Morgens oder am Abend. Nie aggressiv, eher lästig überfreundlich. Nie lärmend, nur trunken. Menschen, deren Schicksal niemand kümmert. Am wenigsten sie selbst. Ich habe bis heute keinen Grund, sie zu hassen oder zu leiden.

An einem Wahltag ging ich in aller Frühe zum Wahllokal. Zu meiner Überraschung sah ich inmitten dieser Asozialen einen alten Bekannten wieder, der den großen Kumpel gab. Der Sozi des Eimsbütteler Wahlkreises, der tatsächlich mit einem geklauten Einkaufswagen voller gekaufter Bierbüchsen auf Wählerfang ging.

„Nicht war Jungs“, hörte ich ihn sagen – ich schwöre jeden Eid darauf, dass es genauso war – „ihr wisst doch, wem ihr heute wählt“. „Haben wir schon“, grölte es ihm entgegen. In Erwartung der Bescherung: Büchsenbier. Jede Wette, der Sozi ist an diesem Tage quer durch Eimsbüttel gezogen. Mit ihm seine studentischen „Wahlhelfer“. Mobilisierung der Anhängerschaft.

Hundert Meter hernach, nachdem ich das Gehörte verarbeitet hatte, drehte ich um. Seitdem habe ich kein Wahllokal mehr betreten.

Nie wieder Demokrat.

Zitat via Prolokratie – KATH.NET.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s