Ich bin die Mehrheit und das Leben

Ich bin ein rechter Dunkelkatholik. Ich werfe noch im Kohlenkeller Schatten. Ich bin die Mitte der Gesellschaft.

Niemand will Nazis. Niemand Sozialisten. Niemand Demokraten. Niemand Politiker.

Die Mitte der Gesellschaft ist dort, wo Politik nicht ist.

Der Rest sind randständige Minderheiten, die umso lauter schreien, je weniger sie sind. Ich bin die Mehrheit. Wo ich bin, ist das Leben: Das Haus, der Baum, die Kinder.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reactionäres, Religion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s