5. November: Gunpowder Plot

Am 5. November 1605 wollte der englische Offizier Guy Fawkes das englische Parlament samt König in die Luft sprengen. Der Plan der Katholiken, die protestantische Elite auf einen Schlag mittels 2,5 Tonnen Schießpulver umzubringen scheiterte in letzter Minute – leider. Sonst wäre England heute vermutlich katholisch und die Weltgeschichte hätte einen deutlich anderen und entspannteren Verlauf genommen. Denn, wie eine neue Studie enthüllt besetzten die Briten, zumindest zeitweilig, fast alle bekannten Länder der Welt. Es soll überhaupt nur 22 Länder geben, die nie ein britischer Soldat, Pirat oder Sklavenjäger betrat:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Reactionäres veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s