Deutliche Worte

Seine Eminenz der Erzbischof Gerhard Müller, neuer Präfekt der Glaubenskongregation, hat dem NDR ein Interview gewährt, indem er folgende Sätze äußerte:

„Es gibt keine Ermäßigungen was den katholischen Glauben angeht, gerade wie er auch vom Zweiten Vatikanischen Konzil gültig formuliert worden ist. Das Zweite Vatikanische Konzil steht nicht im Gegensatz zur gesamtkirchlichen Tradition, allenfalls im Gegensatz zu mancher falschen Interpretation des katholischen Glaubens.“

Die Eminenz weiter:

„Wir können den katholischen Glauben nicht den Verhandlungen preisgeben. Da gibt es keine Kompromisse“.

Deutliche Worte. Man kann nur hoffen dass der Erzbischof in ähnlicher Weise den katholischen Glauben gegen die Anzüglichkeiten des deutschen Protestantismus verteidigt und er nicht auf dem Altar einer scheinbar „christlichen“ Ökumene geopfert und bis zur Unkenntlichkeit verwässert wird.

Ich kann nicht verstehen, warum die Kirche einerseits die Ökumene mit Götzenanbetern – ja, ich meine die Protestanten – anstrebt, andererseits Brüder nicht in ihrer Mitte dulden kann, deren Ungehorsam einzig auf ihrer Treue zur überlieferten Tradition ruht. Der katholische Glaube hat stets zeitgemäße Antworten auf die Herausforderung durch den grassierenden Weltgeist finden müssen und gefunden; das Konzil von Trient war die Antwort der Kirche auf die sich ausbreitende Lutherische Ketzerei, das 2. Vatikanum die, auf die gravierenden sozialen Verwerfungen seit dem Ausbruch der Französischen Revolution.

Trotzdem sollten jene Brüder, die an der Überlieferung festhalten, nicht von der Kirche ausgeschlossen bleiben, sondern eine Nische erhalten, in der sie ihren Glauben leben und reproduzieren können.  Es kann den katholischen Glauben nicht abträglicher, als die unsägliche Kungelei mancher Modernisten mit dem Weltgeist sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Religion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s